FAW GmbH ist Sponsor der DEXA’09-Konferenz

FAW GmbH ist Sponsor der DEXA’09-Konferenz

Hagenberg, 11.08.2009 – Die renommierte internationale Konferenz zu Datenbank- und Expertensystemanwendungen, die DEXA’09, feiert ein Jubiläum. Vom 31. August bis 4. September 2009 findet sie zum 20. Mal statt und wird in Linz, der Europäischen Kulturhauptstadt, abgehalten. Zu diesem wissenschaftlichen Event werden etwa 600 teilnehmende Wissenschaftler aus 50 Nationen erwartet. Die FAW GmbH mit Sitz im Softwarepark Hagenberg ist einer der Hauptsponsoren der DEXA’09.

Organisiert wird die DEXA’09 von der ’Gesellschaft für Datenbank- und Expertensystemanwendungen (DEXA)’, deren Obmann Univ.-Prof. Dr. Roland Wagner als Gründer und Vorstand des Instituts für Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) der Johannes Kepler Universität Linz zugleich Gastgeber ist. Das FAW-Institut ist seit seiner Gründung im Jahr 1992 auch im Softwarepark Hagenberg ansässig und forscht in den Gebieten Advanced Information Systems, Data and Knowledge Modelling, Data and Knowledge Centered Systems, Semantics, Web Engineering und Decision Support.

2005 wurde – ebenfalls im Softwarepark Hagenberg – als kommerzieller Ableger des FAWInstituts die FAW GmbH gegründet. Ihre Aufgabe ist, aus Forschung und Lehre gewonnenes universitäres Wissen anwendungs- und problemorientiert in die Wirtschaft zu transferieren und in Form von professionellen Beratungs- und Softwareentwicklungsdienstleistungen nutzbar zu machen. Regelmäßig kooperiert sie dabei eng mit dem benachbarten Uni-Institut. Das zeigt auch das kürzlich im Springer Verlag erschienene Buch ’Hagenberg Research’, eine Umschau über 20 Jahre Forschungsarbeit der im Softwarepark Hagenberg vertretenen Institute. Einige der im Buch enthaltenen wissenschaftlichen Beiträge wurden von Personen verfasst, die nach Ende ihrer universitären Laufbahn heute Mitarbeiter der FAW GmbH sind.

So wie jedes Jahr, sind auch heuer sowohl Mitarbeiter des FAW Uni-Instituts als auch der FAW GmbH auf der DEXA’09 mit wissenschaftlichen Beiträgen vertreten und nutzen diese international anerkannte Plattform für die Publikation und den Austausch neuester Forschungsergebnisse. Heuer wird Mag. Daniel Jabornig von der FAW GmbH ein Paper zum Thema ’Intuitive Visualization-Oriented Metamodeling’ präsentieren.

“Als Unternehmen, das an vorderster Front neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in konkreten Kundennutzen umsetzt, unterstützen wir sehr gerne die DEXA’09“, sagt Mag. Knud Steiner, Geschäftsführer der FAW GmbH. “Für unsere Arbeit ist die enge und kooperative Zusammenarbeit mit den universitären Forschern ein Wettbewerbsvorteil, ebenso wie auf der kommerziellen Seite die Einbindung in das Unternehmensnetzwerk Softwarepark Hagenberg.“

Alle Informationen zur DEXA’09: www.dexa.org

Presseinformation zum Download:

FAW GmbH ist Sponsor der DEXA’09-Konferenz