Integriertes Katalogmanagement: Willkommen Avenarius-Agro!

Integriertes Katalogmanagement: Willkommen Avenarius-Agro!

Hagenberg, 15.03.2011 – Die seit 2009 bei der Synthesa Firmengruppe erfolgreich im Einsatz befindliche und von der FAW GmbH in enger Kooperation mit Holzer Softwareentwicklung entwickelte Softwarelösung für ein integriertes Katalogmanagement hat einen neuen ’Mandanten’: Seit März diesen Jahres profitiert auch die Avenarius-Agro GmbH mit Sitz in Wels von einer enormen Zeit- und Kostenersparnis bei der Aufbereitung und Pflege der Katalogdaten für WWW-Auftritt und Papier.

Seit Oktober 2009 ist bei der Synthesa Firmengruppe eine Softwarelösung für ein integriertes Katalogmanagement im Einsatz, die von der FAW GmbH in enger Kooperation mit Holzer Softwareentwicklung, zwei Unternehmen der fiveIT Hagenberg, entwickelt wurde.

Neben der standortunabhängigen mehrsprachigen Pflege und Qualitätssicherung von firmengruppenweit integrierten Artikel- und Produktdaten über ein komfortabel zu bedienendes web-basiertes Backoffice, liegt einer der wesentlichen Vorzüge dieses innovativen Systems in der weitgehend software-automatisierten Publikation der Daten auf unterschiedlichen Medien, und hier vor allem in der Generierung von Print-Katalogen in Adobes InDesign.

Kompetenz am Bau

Von diesen Vorzügen sollte natürlich auch die Avenarius-Agro GmbH mit Sitz in Wels profitieren, welche seit 2006 zur Synthesa Firmengruppe gehört. Unter dem Motto ’Kompetenz am Bau’ ist die Avenarius-Agro auf chemische Baustoffe spezialisiert und erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von rund EUR 25,5 Mio. mit etwa 135 MitarbeiterInnen in den Hauptgeschäftsfeldern Bodenbeschichtung, Korrosionsschutz, Betoninstandsetzung, Tunnelbeschichtung, Bauwerksabdichtung sowie im Baumarkt- und Baustoffhandel.

Unkomplizierte Integration mit viel Gestaltungsfreiraum

Da das integrierte Katalogmanagement schon von Beginn an auf die Verwaltung und Pflege beliebig vieler Katalogstrukturen und -instanzen hin ausgerichtet war, gestaltete sich die Einbindung des neuen ’Mandanten’ Avenarius-Agro relativ unkompliziert: Nach einem einmaligen automatisierten Import der Artikel- und Produktbasisdaten aus dem ERP-System in die integrierte Katalogdatenbank erfolgte die Zuordnung auf die individuellen Katalogstrukturen der Avenarius-Agro sowohl für die Katalogpräsentationen im WWW als auch für den eigentlichen Print-Katalog sowie die Anreicherung dieser Daten um verkaufsrelevante Informationen durch das standortunabhängige und komfortabel zu bedienende web-basierte Backoffice.

Dass eine derart standardisierte und generische Softwarelösung keinesfalls Ergebnisse liefern muss, die wie über einen Kamm geschoren anmuten, wird bei der Betrachtung des neuen WWW-Auftritts und des aktuellen Print-Katalogs deutlich: Aufgrund leicht adaptierbarer Layoutvorlagen konnte das CI der Avenarius-Agro durchgängig berücksichtigt werden, während die zu Grunde liegenden generischen Datenstrukturen genügend Freiraum für individuelle Anforderungen ließen, etwa bei der unterschiedlichen Art und Anzahl von Artikelattributen bei gleichzeitiger automatischer Anpassung des Layouts.

 

“Dank dieser intelligenten Lösung profitiert nun auch Avenarius-Agro von einer enormen Zeit- und Kostenersparnis, was die Aufbereitung und Pflege der Daten für unsere neue Homepage und unseren Preiskatalog betrifft. Besonders beeindruckt hat mich die erstmalige automatisierte Generierung unseres Preiskatalogs samt Produktgruppenübersicht und Inhaltsverzeichnis. Nach einer kurzen Feinoptimierungsphase in der Druckvorbereitung konnte ich das ’OK’ für den endgültigen Druck geben!“, berichtet Gerald Huemer, verantwortlich für Marketing und Werbung bei Avenarius-Agro GmbH.